Schlagwort-Archive: entsaeuern

Vor Umweltgiften schützen

„Umweltgifte gelangen täglich neu über die Nahrungskette in unseren Körper. Heutzutage kann man sich kaum gegen die Aufnahme dieser schädlichen Stoffe wehren. Mit jeder Mahlzeit nehmen wir erneut kleinste Dosen dieser Gifte auf.
Leider ruhen diese Gifte nicht im Fettgewebe, sondern überschwemmen unseren Körper in ständigen kleinen Dosen, und tun dabei ihre Wirkung. Zum Beispiel wird das chronische Müdigkeitssyndrom, unter dem 1/4 der Bevölkerung leiden, mit den Umweltgiften in Verbindung gebracht. Um so wichtiger ist es, die täglich aufgenommenen – wenn auch geringen Giftmengen – wieder los zu werden. Das geht am besten Vor Umweltgiften schützen weiterlesen

Advertisements

Bypass ein hunderte Millionen teurer Unsinn

Im Jahre 2003 wurden in der BRD 71855 Bypass-Operationen durchgeführt,, mit rückläufiger Tendenz seit 1999 ( DER SPIEGEL 23/2004, S. 160 ). Die Sterblichkeitsrate liegt bei etwa einem Prozent. Siehe hierzu einleitend: Kapitel 1. Der bleibende Mythos vom Herzinfarkt als Gefäßverschluß – verlogene Voraussetzung für Milliardengeschäfte – aus dem Artikel Irrlehren von Herzinfarkt und Schlaganfall hin.

Der Bypass wird den Herzkranke dabei nicht selten sogar als angeblich letzte Chance gepriesen. Aus gutem Grund Bypass ein hunderte Millionen teurer Unsinn weiterlesen

Milch eine bedeutende Ursache der Osteoporose

Neuere Forschungen rücken die Milch und Milchprodukte in den Mittelpunkt. Für den Menschen ist Kuhmilch artfremde Nahrung und stellt sich jetzt auch als eine bedeutende Ursache der Osteoporose heraus. Wer hätte das gedacht: Länder, die den höchsten Konsum an Milch und Milchprodukten aufweisen, haben auch das häufigste Vorkommen von Osteoporose in ihren Bevölkerungen (z.B. die Schweiz, Norwegen).

Prof. Dr. Walter Veith berichtet über den aktuellen Stand der Forschungen zur Milch als Ursache von Stoffwechselstörungen und Erkrankungen, darunter Osteoporose, aber z.B. auch eine Beeinträchtigung der Entwicklung und der Funktionen des Gehirns: Milch eine bedeutende Ursache der Osteoporose weiterlesen

Unser Blut braucht einen ph-Wert von 7,2 bis 7,35

Ich hoffe, jeder weiss, wie wichtig es ist, den Körper im basischen Bereich zu halten. Viele oder sogar die meisten Krankheiten beginnen da, wo der Körper durch falsche Ernährung übersäuert wird. Wird das Blut zu sauer, können die roten Blutkörperchen, die den Sauerstoff transportieren, ihre Aufgabe nicht richtig erfüllen und unsere zellen bekommen zu wenig Sauerstoff. Säuren und Giftstoffe müssen im Körper neutralisiert werden. Zur Neutralisierung werden die basischen Mineralien des Körpers und die Nahrung benötigt.Die basischen Mineralreserven des Körpers finden wir hauptsächlich in Knochen, Gelenken, Zähnen, Haaren, Gebissen und Nägeln. Unser Blut braucht einen ph-Wert von 7,2 bis 7,35 weiterlesen

Darmpilze erkennen

Ein Symptom, das oft das erste Zeichen eines Candida-Befalls des Darms ist: der Juckreiz am After. Dieses häufige Symptom wird durch eine Besiedlung von Candida-Hefen auf der Schleimhaut des Enddarms und der Analregion bedingt. Es ist ein lästiges Symptom, das viele Menschen sehr beeinträchtigt. Wenn immer Sie darunter leiden, sollten Sie an die Möglichkeit einer Pilzerkrankung denken. Allerdings gibt es auch hier mehr als eine Ursache: Hämorrhoiden, Wurmbefall und andere Krankheiten können ebenso einen Juckreiz hervorrufen. Anti-Pilz-Mittel z.B. Nystatin.
Darmpilze erkennen weiterlesen