Archiv der Kategorie: Vitamine

Kokosöl & Gemüse – kann es wirklich so einfach sein, Alzheimer zu besiegen?

Der UD-Mediziner Bruce Fife ist fest davon überzeugt und liefert gute Beweise: Menschen, die seiner Diät folgten, entkamen dem Strudel des Vergessens.

Unser Experte: Dr. Bruce Fife, Arzt für Naturheilkunde und Ernährungsmedizin, stieß durch Zufall auf die positiven Effekte von Kokosöl. Inzwischen konnte er Tausende mit seinen Ernährungsregeln helfen und gründete ein gemeinnützges Forschungszentrum in Colorado/USA.

Steve Newport (59) war nicht mehr derselbe. Bei der Arbeit unterliefen dem Buchhalter ständig Fehler. er wirkte oft verwirrt, abwesend. Seine Frau Mary, Ärztin an einem Krankenhaus in Florida, ging mit ihm zum Neurologen. Die niederschmetternde Diagnose: Alzheimer. Der Arzt verschrieb Medikamente, doch die konnten die Krankheit nicht aufhalten. Als Mary Newport von einer Studie mit einem neuen Medikament hörte, versuchte sie alles, um Steve noch anzumelden. Aber die Ärzte lehnten ab – Steves Alzheimer war zu weit fortgeschritten. “Aber so schnell wollte ich nicht aufgeben“, erinnert sich Mary Newport, ich erkundigte mich, welcher Wirkstoff in dem neuen Mittel steckt, und fand heraus: Es bestand vor allem aus Fett, genauer aus mittelkettigen Triglyzeriden.“ Und sehr viel von diesem Fett steckt in Kokosöl.

Also kaufte Mary Newport im ganz normalen Supermarkt eine Flasche Kokosöl – die Versuchspersonen bekamen rund 20 g Fette pro Tag, das wusste sie inzwischen. Mary Newport rechnete – und wusste, das entspricht etwa zwei Esslöffeln Kokosöl. „Am nächsten Morgen um neun rührte ich Steve das Öl in seinen Haferbrei“, erinnerte sie sich. Um 13 Uhr hatte er einen Termin beim Neurologen. Ich war überwältigt: Steve konnte sich an den Monat, den Wochentag, die Stadt und den Staat erinnern, in dem er sich befand, Dinge, von denen er bei früheren Tests nichts gewusst hatte.“
Auch wenn sie als Ärztin noch nicht glauben konnte, dass das Öl hinter dem guten Test steckte, machte Mary Newport es zum festen Bestandteil von Steves Speiseplan. Und als das Ehepaar Wochen später einige Verwandte besuchte, war Steve wie ausgewechselt: Er erkannte die Leute um ihn herum, erinnerte sich an ihren Namen, fragte, wie es ihnen ging. „Als hätte jemand ein Licht bei ihm eingeschaltet“, erzählt Mary Newport heute, „Steve war wieder da!“
Kann es so einfach sein?

Spricht man den amerikanischen Arzt und Ernährungswissenschaftler Bruce Fife auf die Geschichte Newports an, lächelt er milde. So als wollte er sagen: „klar hilft Kokosöl bei Alzheimer, das ist doch nichts Neues.“ Seit vielen Jahren beschäftigt sich Fife mit diesem Thema. Gerade ist sein Buch „Stopp Alzheimer!“ auf deutsch erschienen. Darin stellt er im Detail seine Beobachtungen und Thesen auf, die für viele andere Ärzte ungeheuerlich sein müssen: Die richtigen Lebensmittel können Alzheimer vorbeugen, lindern – vielleicht sogar heilen!

Fifes Behauptung klingt zunächst tatsächlich reichlich gewagt. Schließlich werden Jahr für Jahr Abermillionen in die Forschung gesteckt. Tausende Ärzte und Wissenschaftler weltweit forschen fieberhaft daran, die Ursachen der Alzheimer-Demenz zu finden, um dann ein wirksames Mittel dagegen zu entwickeln – bislang ohne nennenswerten Erfolg. Erst im Sommer 2012 wurden drei große Studien zu Alzheimer abgebrochen, weil die darin erprobten Substanzen wieder keinerlei Erfolg brachten.

Und nun soll ausgerechnet die Ernährung der Schlüssel sein? „Ja“, behauptet Bruce Fife und führt vor allem dieses Argument an: „Bei Alzheimer mangelt es dem Gehirn an Energie, weil es den Zucker im Blut nicht mehr richtig als Energiequelle nutzen kann.“ die Folge: Kokosöl & Gemüse – kann es wirklich so einfach sein, Alzheimer zu besiegen? weiterlesen

Warum B-Vitamine so wichtig sind

Vitamin B12 ist ein wichtiger Helfer unseres Eiweißstoffwechsels. Es übernimmt die Schlüsselrolle für die Funktion der normalen Hirnleistung und für ein intaktes Nervensystem. Außerdem beteiligt sich das Biomolekül bei der Bildung und Regeneration der isolierenden Nevenfaserhüllen (Myelin). Sind diese nämlich nicht intakt, kommt es zu neuropsychiatrischen Störungen; diese können sich ausweiten bis hin zu Depressionen und Demenz.

Das Biomolekül dient der Bildung roter Blutkörperchen und reguliert die Zellteilung nebst Zellwachstum. Auch für die Bildung der Erbsubstanzen DNA und RNA ist es mitverantwortlich.

Vitamin B12 schützt das Herz-Kreislaufsystem: Gemeinsam mit den Biopartnern Vitamin B6 und Folsäure wandelt es die gefährliche Aminosäure Homocystein in das ungiftige Methionin um, denn ein zu hoher Homocystein-Spiegel kann Arteriosklerose, also Arterienverkalkung auslösen. Hohe Homocystein-Werte Warum B-Vitamine so wichtig sind weiterlesen

Todkranken Patienten werden falsche Hoffnungen gemacht

Der Palliativmediziner Matthias Töns lässt kein gutes Haar an seinen Kollegen. Glaubt man dem Mediziner, so werden in Deutschland todkranken Patienten falsche Hoffnungen gemacht, damit sie bestimmten Therapien zustimmen, die angeblich ihr Leben retten oder erträglicher machen sollen.

Doch das Vertrauen in diese Ärzte ist oft ungerechtfertigt. Dahinter steckt ein perfides System, bei dem am Ende nur der behandelnde Arzt gewinnt – und das in beträchtlichem Umfang. So zahlen Pharmaunternehmen Ärzten Handgelder für bestimmte Therapien.
Im Schnitt streicht ein Mediziner auf diese Weise 670 Euro für einen Todkranken ein. Für Todkranken Patienten werden falsche Hoffnungen gemacht weiterlesen

Folsäure in der Schwangerschaft

Wenn der Frauenarzt eine Schwangerschaft feststellt, gibt es den Mutterpass und die Empfehlung Folsäuretabletten zu nehmen. Täglich eine Tablette! Die Bedeutung von Folsäure in der Schwangerschaft, eine Interventionsmaßnahme der Ernährungsbildung. Die Schwangerschaft ist eine aufregende Zeit fuer Mutter und Va ter. Ihre Gefuehle schwanken zwischen Vorfreude und Unsicherheit, Glueck und Sorge. Werdende Eltern erleben eine ganz neue Phase von sozialen, psychischen und physischen Veraenderungen. Dabei spielt die Gesundheit der Mutter und die ihres Kindes eine große Rolle. Im Koerper einer Schwangeren waechst neues Leben heran, das vollstaendig auf die werdende Mutter angewiesen ist. Das ist eine große Folsäure in der Schwangerschaft weiterlesen

Lebensretter: Vitamin K2 und das Calcium-Paradoxon

Wie ein kaum bekanntes Vitamin Ihr Leben retten kann

Millionen von Menschen nehmen für die Gesundheit ihrer Knochen Ergänzungsmittel mit Vitamin D und Calcium ein. Neue Forschungen haben jedoch ergeben, dass dies die Gefahr von Herzinfarkten und Schlaganfällen sogar noch vergrößert, da überschüssiges Calcium sich in den Arterien ablagert. Das wird als Calcium-Paradoxon bezeichnet. Die Geheimwaffe dafür, die Knochen stark zu machen und die Arterien freizuhalten, ist Vitamin K2, ein kaum bekannter Supernährstoff, den die Menschen einst in Hülle und Fülle konsumierten, der aber seit fast 70 Jahren von der Wissenschaft ignoriert wird.

Erfahren sie…

dass durch die Massentierhaltung Vitamin K2 fast vollständig aus unserer modernen Nahrung verschwunden ist;
dass Vitamin K2 der wichtigste Nährstoff beim Kampf gegen Alzheimer, die Koronare Herzkrankheit und Osteoporose ist; Lebensretter: Vitamin K2 und das Calcium-Paradoxon weiterlesen