Archiv der Kategorie: Vitamine

Warum B-Vitamine so wichtig sind

Vitamin B12 ist ein wichtiger Helfer unseres Eiweißstoffwechsels. Es übernimmt die Schlüsselrolle für die Funktion der normalen Hirnleistung und für ein intaktes Nervensystem. Außerdem beteiligt sich das Biomolekül bei der Bildung und Regeneration der isolierenden Nevenfaserhüllen (Myelin). Sind diese nämlich nicht intakt, kommt es zu neuropsychiatrischen Störungen; diese können sich ausweiten bis hin zu Depressionen und Demenz.

Das Biomolekül dient der Bildung roter Blutkörperchen und reguliert die Zellteilung nebst Zellwachstum. Auch für die Bildung der Erbsubstanzen DNA und RNA ist es mitverantwortlich.

Vitamin B12 schützt das Herz-Kreislaufsystem: Gemeinsam mit den Biopartnern Vitamin B6 und Folsäure wandelt es die gefährliche Aminosäure Homocystein in das ungiftige Methionin um, denn ein zu hoher Homocystein-Spiegel kann Arteriosklerose, also Arterienverkalkung auslösen. Hohe Homocystein-Werte Warum B-Vitamine so wichtig sind weiterlesen

Todkranken Patienten werden falsche Hoffnungen gemacht

Der Palliativmediziner Matthias Töns lässt kein gutes Haar an seinen Kollegen. Glaubt man dem Mediziner, so werden in Deutschland todkranken Patienten falsche Hoffnungen gemacht, damit sie bestimmten Therapien zustimmen, die angeblich ihr Leben retten oder erträglicher machen sollen.

Doch das Vertrauen in diese Ärzte ist oft ungerechtfertigt. Dahinter steckt ein perfides System, bei dem am Ende nur der behandelnde Arzt gewinnt – und das in beträchtlichem Umfang. So zahlen Pharmaunternehmen Ärzten Handgelder für bestimmte Therapien.
Im Schnitt streicht ein Mediziner auf diese Weise 670 Euro für einen Todkranken ein. Für Todkranken Patienten werden falsche Hoffnungen gemacht weiterlesen

Folsäure in der Schwangerschaft

Wenn der Frauenarzt eine Schwangerschaft feststellt, gibt es den Mutterpass und die Empfehlung Folsäuretabletten zu nehmen. Täglich eine Tablette! Die Bedeutung von Folsäure in der Schwangerschaft, eine Interventionsmaßnahme der Ernährungsbildung. Die Schwangerschaft ist eine aufregende Zeit fuer Mutter und Va ter. Ihre Gefuehle schwanken zwischen Vorfreude und Unsicherheit, Glueck und Sorge. Werdende Eltern erleben eine ganz neue Phase von sozialen, psychischen und physischen Veraenderungen. Dabei spielt die Gesundheit der Mutter und die ihres Kindes eine große Rolle. Im Koerper einer Schwangeren waechst neues Leben heran, das vollstaendig auf die werdende Mutter angewiesen ist. Das ist eine große Folsäure in der Schwangerschaft weiterlesen

Lebensretter: Vitamin K2 und das Calcium-Paradoxon

Wie ein kaum bekanntes Vitamin Ihr Leben retten kann

Millionen von Menschen nehmen für die Gesundheit ihrer Knochen Ergänzungsmittel mit Vitamin D und Calcium ein. Neue Forschungen haben jedoch ergeben, dass dies die Gefahr von Herzinfarkten und Schlaganfällen sogar noch vergrößert, da überschüssiges Calcium sich in den Arterien ablagert. Das wird als Calcium-Paradoxon bezeichnet. Die Geheimwaffe dafür, die Knochen stark zu machen und die Arterien freizuhalten, ist Vitamin K2, ein kaum bekannter Supernährstoff, den die Menschen einst in Hülle und Fülle konsumierten, der aber seit fast 70 Jahren von der Wissenschaft ignoriert wird.

Erfahren sie…

dass durch die Massentierhaltung Vitamin K2 fast vollständig aus unserer modernen Nahrung verschwunden ist;
dass Vitamin K2 der wichtigste Nährstoff beim Kampf gegen Alzheimer, die Koronare Herzkrankheit und Osteoporose ist; Lebensretter: Vitamin K2 und das Calcium-Paradoxon weiterlesen

zwei Gruppen von Krankheitsursachen…

Im Prinzip gibt es zwei Gruppen von Krankheitsursachen

Die Vielzahl der einzelnen Krankheitsursachen lässt sich in zwei Gruppen aufteilen: Entweder es fehlt dem Organismus etwas, was er braucht, oder es steckt etwas in ihm, was seine Funktionen stört. Ersteres führt zu Mangelkrankheiten, letzteres zu Homotoxikosen (nach Dr. med. Hans Heinrich Reckeweg).

In der Praxis sind beide Ursachengruppen meist vermischt. So kann der Mangel an erforderlichen Nahrungsstoffen – zum Beispiel Vitaminen – zu einer bakteriellen Infektion führen. Die Bakterientoxine lösen dann eine Homotoxikose aus. Fehlen Fermente und B-Vitamine, so kann der Kohlenhydratstoff­wechsel entgleisen und zu viel Milchsäure produziert werden, die dann als Homotoxin Reaktionen auslöst.

Auf die erste Ursachengruppe (Mangel) reagiert der Orga­nismus z. B. durch zwei Gruppen von Krankheitsursachen… weiterlesen