Archiv der Kategorie: Jungbrunnen

Was hilft gegen Falten, Pickel & Akne und Pigmentstörungen sowie Augenringe?

Das Gesicht bzw. die Gesichtshaut des Menschen ist eines der am meisten beachteten Körperteile, aber auch am empfindlichsten, da das Gesicht ständig der vorherrschenden Witterung ausgesetzt ist und normalerweise nicht von Kleidung bedeckt wird. Außerdem sind die Menschen besonders eitel, wenn es um ihr Gesicht geht. Wer schon einmal von Akne, Pickeln, Augenringen etc. geplagt wurde, kann davon ein Lied singen.

Speziell für das Gesicht bringt die Kosmetikindustrie ständig neue Produkte auf den Markt, viele davon mit absurden Bezeichnungen und ebensolchen Inhaltsstoffen. Dabei gibt es ganz natürliche Präparate, denen diese Gesichtshaut äußerst viel abgewinnen kann, zum Beispiel das altbewährte Kokosnussöl. Mit seinem Komplex aus äußerst wertvollen Inhaltsstoffen versorgt es die Gesichtshaut mit allem, was sie benötigt und hilft darüber hinaus, Probleme in diesem Bereich schnell zu lindern oder abzustellen.
Kokosöl gegen Falten

Es beginnt bereits in einem Alter von etwa 35 Jahren – die Haut fängt an zu erschlaffen, verliert an Spannkraft, und in der Folge Was hilft gegen Falten, Pickel & Akne und Pigmentstörungen sowie Augenringe? weiterlesen

Advertisements

Warum B-Vitamine so wichtig sind

Vitamin B12 ist ein wichtiger Helfer unseres Eiweißstoffwechsels. Es übernimmt die Schlüsselrolle für die Funktion der normalen Hirnleistung und für ein intaktes Nervensystem. Außerdem beteiligt sich das Biomolekül bei der Bildung und Regeneration der isolierenden Nevenfaserhüllen (Myelin). Sind diese nämlich nicht intakt, kommt es zu neuropsychiatrischen Störungen; diese können sich ausweiten bis hin zu Depressionen und Demenz.

Das Biomolekül dient der Bildung roter Blutkörperchen und reguliert die Zellteilung nebst Zellwachstum. Auch für die Bildung der Erbsubstanzen DNA und RNA ist es mitverantwortlich.

Vitamin B12 schützt das Herz-Kreislaufsystem: Gemeinsam mit den Biopartnern Vitamin B6 und Folsäure wandelt es die gefährliche Aminosäure Homocystein in das ungiftige Methionin um, denn ein zu hoher Homocystein-Spiegel kann Arteriosklerose, also Arterienverkalkung auslösen. Hohe Homocystein-Werte Warum B-Vitamine so wichtig sind weiterlesen

Wenn die Nabelschnur sofort durchtrennt wird

Wenn die Nabelschnur sofort durchtrennt wird, bekommt das Kind sofort nach der Geburt das Blut nicht in ausreichender Menge ab. Als Mediziner möchte ich euch was verraten…

Es gibt eine stillschweigende und inoffizielle Regel in den “Entbindungskliniken – KRANKenhäusern” – die Nabelschnur sofort zu durchtrennen. Dies darf man aber auf keinen Fall machen!

Es liegt daran, dass im Moment der Geburt das neugeborene Kind sich im Zustand der Doppelatmung befindet. Als Allererstes bekommt es den Sauerstoff und die Nährstoffe durch die Nabelschnur. Seine Lungen sind noch nicht vollständig aktiviert, nach und nach fängt es durch die Nase nach Luft zu schnappen und aktiviert somit langsam seine Lungen.

Was tun die “Ärzte”?

Sie durchtrennen die Nabelschnur sofort nach der Geburt, unterbrechen somit die Sauerstoff- und Nährstoffzufuhr.

Der Säugling spürt eine Erstickung, fängt an, heftige Atemzüge zu machen und versucht somit, seine Lungen zu aktivieren – das tut weh!

Außerdem – das Blut, das sich in der Plazenta befindet, muss in den Säugling übergehen!

Wenn die Nabelschnur sofort durchtrennt wird, bekommt das Kind sofort nach der Geburt das Blut nicht in ausreichender Menge ab. Das Blut in der Plazenta enthält aber das natürliche Wenn die Nabelschnur sofort durchtrennt wird weiterlesen

Wunderwirkung von 2 Bananen pro Tag

Fast alle Arten der Banane sind in den Tropen beheimatet. Trotzdem sind Bananen das auf der Welt am weitest verbreitete Obst. Wir können das gut verstehen,…

…denn Bananen schmecken nicht nur lecker, sondern sind auch richtig gut für unseren Körper. Wir zählen auf:
I. Bananen machen gute Laune – und das nicht nur wegen ihrer fröhlichen Farbe und der Form, die an einen Smiley erinnert. Bananen enthalten das Glückshormon Serotonin – immerhin 7,7 mg auf 100g Fruchtfleisch – sowie die Aminosäure Tryptophan. Diese wiederum ist für die Serotonin-Herstellung im Gehirn wichtig. II. Wer Bananen isst, schläft besser. Verantwortlich dafür sind wieder das Tryptophan und das Serotonin: Je mehr Serotonin in unserem Körper, desto besser Wunderwirkung von 2 Bananen pro Tag weiterlesen

Die Wunderwurzel Kurkuma

Kurkuma, hierzulande auch Gelbwurz genannt, wird schon in den uralten Sanskrit-Schriften der Ayurveda-Lehre erwähnt. Sie gilt dort als heißes, aber trotzdem leichtes und trockenes Gewürz mit reinigender und energiespendender Kraft. Auch die antiken Griechen schätzten die magische Knolle aus Indien. Dann geriet die Heilpflanze im Zuge der modernen Pharmazie erst einmal in Vergessenheit, doch mittlerweile feiert sie eine beachtliche Renaissance. Zu keiner anderen Heilpflanze gibt es so viele wissenschaftliche Studien wie zu Kurkuma.

Hauptwirkstoff der Wurzelknollen sind ihre gelben Farbstoffe, und hier vor allem das Curcumin. Zusammen mit den ätherischen Ölen der Pflanze bringt es die Leber dazu, mehr fettverdauende Galle zu produzieren und hat so einen reinigenden und heilenden Effekt. Kurkuma beugt zudem Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor: die heilende Wurzel hemmt die Blutgerinnung und senkt den Cholesterinwert. In modernen Studien wurden die günstigen Wirkungen bei Arthritis, Schuppenflechte, entzündlichen Darmerkrankungen und bei Krebserkrankungen bestätigt. Kurkuma Die Wunderwurzel Kurkuma weiterlesen