111

erhöhte Schlaganfall- und Herzinfarktrisiken bei Kälte


Was kann man tun gegen erhöhte Schlaganfall- und Herzinfarktrisiken? Diese Frage bekommen wir häufig gestellt. Schließlich ist das Risiko, einen Schlaganfall / Herzinfarkt zu erleiden ist in hohem Maße vom Wetter abhängig.

Grundsätzlich ist Sport oder eine körperliche Betätigung nach Meinung der meisten Ärzte gut; an „gefährlichen Tagen“ sollten Sie aber darauf achten, keine ungewohnten Anstrengungen zu unternehmen.

Achten Sie an diesen Tagen zudem darauf, dass eine sorgfältige Einnahme aller benötigter Medikamente erfolgt. Ruhen Sie sich aus, schlafen Sie mehr als

üblich und planen Sie an Risikotagen keine aufregenden emotionalen Dinge. Schließlich geht es um Ihr Leben…

Die hohe Kältebelastung macht die kommenden Tage für Schlaganfall- und Herzinfarktgefährdete zum Teil sehr risikoreich.

Arteriosklerose, Thrombosen, Bluthochdruck, Brustenge, Ischämische Herzkrankheit, Schlaganfall, Herzinfarkt – die Liste der Herz- und Gefäßerkrankungen ist lang.

Eine Erlösung von diesen Leiden scheint auf den ersten Blick nicht in Sicht. Die Schulmedizin beschränkt sich auf das einfache Herausschneiden geschädigter Organe, künstliche Gefäßerweiterungen und schmerzstillende, blutdrucksenkende sowie den Patienten beruhigende Mittel. Die Krankheitssymptome werden so gedämpft, die Leiden jedoch nur kurzfristig gelindert, aber nicht geheilt. Im schlimmsten Fall tragen diese Maßnahmen zur weiteren Entwicklung dieser Krankheiten bei.

Ausnahmen bestätigen allerdings immer wieder die Regel: Es gibt Menschen, deren Genesung von als chronisch geltenden Krankheiten uns verblüfft und beeindruckt. Sie haben sich meist nicht mit den schlechten Prognosen der Mediziner zufriedengegeben. Vielmehr haben sie eigene Wege gesucht und aktiv am Prozess ihrer Gesundung mitgewirkt.

In diesem Buch beschreibt Tamara Lebedewa auf verständliche Weise die Gründe für Herzinfarkt und andere Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie ihren Kampf um Anerkennung dieser Ursachen durch die etablierte Schulmedizin und die Institutionen. Sie liefert praktische Ratschläge zur Vorbeugung als auch Behandlung und gibt so den von der klassischen Medizin im Stich gelassenen Menschen die Kontrolle über ihr Leben und ihre Gesundheit zurück.

One thought on “erhöhte Schlaganfall- und Herzinfarktrisiken bei Kälte”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s