Aschenbecher

Hören Sie auf zu Rauchen!


Jede Zigarette bringt uns Gott eine halbe Stunde näher. Dies sagte in einem Seminar Kurt Tepperwein. Suchen Sie jetzt nicht nach Ausreden wie: Altbundeskanzler Schmidt war Kettenraucher und wurde über 90 Jahre alt! Natürlich gibt es Ausnahmen, aber die Mehrheit der Raucher leiden im Alter an den Nebenwirkungen und Spätfolgen in vielen Formen. Ich will jetzt nicht aufzählen, welche Krankheiten begünstigt werden. Ich als früherer Raucher kann aber nur bestätigen, dass Raucher unfrei sind und das sollte einem schon alleine Wert sein, sich von diesem Klimmstengel zu befreien.
Anhängende Videos werden Sie garantiert von Der Sucht befreien!
Wenn Sie also Raucher sind, könnte es sein, dass sie nach 90 Minuten keine mehr anzünden! Das Rauchen beruht auf einer ganzen Reihe von dummen Tricks“, sagt Dr. Stefan Frädrich. Und wer diese kennt, kommt schneller vom Glimmstängel weg. Das ist die Botschaft des ersten Teils der Erfolgsserie „Nichtraucher in 90 Minuten“, die der Gesundheitscoach moderiert.

Raucher, die sich diese Videos angesehen haben schreiben durchaus positiv: Ich habe 12 Jahre lang geraucht. Das erstmal gepafft habe ich mit 13 Jahren und ab 15 auf Lunge geraucht. Ich habe mir diese Videoreihe angeschaut und anschließend meine Zigaretten weg geworfen, die Aschenbecher hinterher, sämtliche Feuerzeuge gleich dazu. Seit diesem Tag habe ich morgens meinen Kaffee getrunken wie gewohnt, meine Pausen auf der Arbeit gemacht, auf den Bus gewartet und auf Partys jede Menge Alkohol getrunken. Es ist nun fast zwei Jahre her, dass ich diese Videos angeschaut habe und ich habe seither keine einzige Zigarette mehr geraucht. Es gibt keine Lücke in meinem Leben, die die Zigaretten hinterlassen haben. Es gibt zwar Momente in denen ich denke „früher hättest du jetzt eine geraucht“, aber dieser Moment zieht vorbei ohne jeglichen Wehmut. Ich wünsche jedem der hier zuguckt und selbst den Entschluss fasst aufzuhören, alles Gute dabei. Der Versuch ist es auf jeden Fall wert, denn zu verlieren gibt es nichts. Es gibt keinen Grund Angst vor diesem Video zu haben, denn jedem bleibt es auch danach selbstverständlich frei zu entscheiden was als nächstes zu tun ist. Als kleiner Tipp: Die ersten Wochen sind sehr hart, in dieser Zeit ist es sinnvoll sich von rauchenden Leuten fern zu halten. Oft muss man in sich gehen und sich darauf konzentrieren, was man eigentlich möchte, nämlich Nichtraucher sein. Aber diese Zeit geht vorbei und was bleibt ist ein schönes Leben ohne Kippen. Viel Glück!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s