Dass Frauen generell länger Leben, stimmt so nicht


Warum Frauen auch nicht viel länger leben als Männer

Frauen leben im Durchschnitt 3 bis 5 Jahre länger als Männer. Warum? Das liegt daran, dass die Frauen über ein natürliches ‚Überdruckventil‘ für mit der Nahrung zugeführte Überschüsse an Eiweiß verfügen. Dieses ist die Regelblutung. So lange Frauen ihre monatliche Blutung haben, nutzt ihr Organismus diese, um die Eiweißüberschüsse zumindest teilweise loszuwerden. Das verschafft den Frauen diesen Vorsprung in ihrer Lebenserwartung von durchschnittlich 3 bis 5 Jahren.

Wenn dann die Regelblutungen aufhören, weil die Menopause eingetreten ist, lagern sich auch bei den Frauen die

mit tierischer Nahrung zugeführten Eiweißüberschüsse in ihrem Blutgefäßsystem ein, Etwa ab dem Alter von 50 Jahren sind Frauen durch falsches Ernährung eben so gefährdet wie schon zuvor die Männer. Von letzteren haben bis dahin schon einige das Zeitliche gesegnet. Daher kommt die statistisch um 3 bis 5 Jahre höhere Lebenserwartung der Frauen, und das ist auch ein Grund, warum es mehr Witwen als Witwer gibt.

Dass viele Frauen unwissentlich durch ungesundes Bekochen ihrer Männer dazu beitragen, im Alter als Witwe allein gelassen zu werden, ist das Tragische daran.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s