Mahlzeitenverzicht vor dem Schlafengehen


Schlank im Schlaf nach Dr. Pape

Grundsätzlich sollten Sie auf schwere und umfangreiche Mahlzeiten verzichten – und das auch schon einige Stunden vor Ihrer Schlafenszeit. Denn diese belasten Ihren Magen zu sehr. So kann Ihr Körper nicht herunterfahren, Sie finden nicht oder nur sehr schwer in den Schlaf.

Hungrig sollten Sie allerdings auch nicht ins Bett gehen. Denn ein knurrender Magen sorgt ebenfalls dafür, dass Sie nicht oder nur schwer einschlafen können. Kleine, leichte Mahlzeiten, zum Beispiel ein Jogurt, sind daher vor dem Schlafengehen durchaus erlaubt.

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s