Übung verhindert den Abbau der Gehirnleistung im Alter


Fingerübungen
Werden die Finger wie beim Klavierspeilen bewegt, steigert das die Gehirnblutung um 25 %
und verhindert den Abbau der Gehirnleistung im Alter, steigert die Merkfähigkeit und das
Kurzzeitgedächtnis. Das ist sogar wissenschaftlich erforscht ohne jedoch zu klären warum es
so segensreich funktioniert. Ein Mangel an Fingerbewegung vermindert dagegen die
Denkverbindungen (Synapsen) und die Gehirnleistung sinkt deutlich. Sie können Sofort
spüren, wenn Sie einmal die Finger für 30 Sekunden bewegen und dabei die Aufmerksamkeit


abwechselnd auf jeden einzelnen Finger richten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s