Flohsamen und Sprulina gegen Übergewicht


9783868583533Der Ballaststoff par excellence und Bestandteil vieler Reduktionssysteme zeigt dem Körperfett die rote Karte. Die Plantago ovata, englisch Psyllium, ist eine ganz besondere Heilpflanze. M. Meyer lernte sie in USA kennen als sie den immunstärkenden Mikroorganismus Spirulina platensis untersuchte.

Auch diese Proteinnahrung – von der Autorin vor zwölf Jahren in Europa vorgestellt – benutzten die Amerikaner zum Abnehmen und als Fleischersatz. Doch zum Reduzieren des Gewichts eignen sich die Psylliumhülsen besser, da sie mit Flüssigkeit ihr Volumen weit mehr vermehren als Spirulina. Die Idee, Flohsamen und andere Verfahren zum Abnehmen zu testen, kam der promovierten Ernährungswissenschaftlerin während Interviews mit ganzheitlich arbeitenden Schönheits-/Gesundheitspflegerinnen. Diese Damen – z. T. Heilpraktikerinnen und Physiotherapeutinnen – empfehlen Psyllium seit langem. Zur befürworteten Gesundheitspflege zählen:

Gedankenentrümpeln, Stoffwechseltyp- und Insulin-Trennkost, Basenernährung sowie Ausrichten und spezielles Massieren des Körpers. Die damit erzielten Erfolge begeisterten Marianne Meyer so sehr, dass sie diverse Reduktions- bzw. Entgiftungsprogramme in größerem Rahmen testen will. Wer mitmacht, wird mit einem Buch über Spirulina und persönlicher Widmung belohnt. Psyllium, der Magenfüller ohne Kalorien spielt dabei eine besondere Rolle. Denn: Mit dem besten Ballaststoff, den die Natur zu bieten hat, können nach dem homöopathischen Prinzip korpulente Menschen und Tiere Ballast und Cholesterin loswerden.

Lebende Organismen sind unterschiedliche Verbrenner mit verschie- denen Bedürfnissen bezüglich organischer Substanzen. Das Buch will vermitteln, wie wir uns gemäß unserer individuellen Erfordernisse ohne Reue satt essen können. Es informiert über schlank machende Obst-/Gemüsesorten und bewährte Pflanzen zum Reduzieren. Letztendlich zeigt es: Gesundheit und Glück sind ein Verdienst, kein Geschenk!

Advertisements

Ein Gedanke zu „Flohsamen und Sprulina gegen Übergewicht“

  1. Flohsamenschalenpulver wirksamer als Flohsamen

    Besonders wirksam sind übrigens die feinst pulverisierten Schalen des Flohsamens, da der Anteil der Schleimstoffe gerade in den Schalen besonders hoch ist.

    Vom Flohsamenschalenpulver nimmt man täglich – am besten auf leeren Magen und vor dem Frühstück – einen Teelöffel voll, rührt diese Menge in 100 ml Wasser ein und trinkt diese Mischung sofort und in einem Zug, damit der Flohsamen nicht eindickt. Anschliessend müssen mindestens weitere 200 ml Wasser nachgetrunken werden, um die erwünschte Wirkung zu erzielen.

    Flohsamenschalenpulver ist überdies eine der drei Komponenten einer Darmreinigungskur und wird bei einer solchen Entschlackung gemeinsam mit einer Mineralerde (Bentonit) und einem Probiotikum ein bis zwei Mal täglich eingenommen.

    Nach derzeitiger Studienlage ist die Einnahme von Flohsamen in jedem Falle sehr empfehlenswert. Denn wer es schafft, den Blutzucker, Blutdruck, Blutfette und das Gewicht auf gesunde Werte zu senken, tut sich und seinem Körper Gutes. Es lohnt sich, früh damit zu beginnen!

    Lesen Sie mehr unter: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/flohsamen-schalen-pi.html#ixzz3Cdew6bkH

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s