Der Hohe Blutdruck/ Hypertonus. Ein sensationeller Bericht…


Dr.Mauch:Ich behaupte und beweise, daß die Hauptursache für den hohen Blutdruck / Hypertonus Kunststoffschuhe sind, die zu schweren Gesundheitsschäden führen.
Wissenschaftlicher Beweis: Ich berichte von einem Fall für 100 Fälle.

Vorausgeschickt weise ich darauf hin:
Elektroleitungen werden durch Kunststoffe isoliert

Ein Patient kam in seinen Kunststoffschuhen in die Behandlung und klagte über hohen Blutdruck: RR von 210/ 103/ 90.
Schröpfen, Moxen brachte eine leichte Senkung der Werte auf 190/ 92/ 84.

Die Behandlung der Beine mit dem Lymphomat brachte die Senkung auf den normalen Wert von 145/72/60 (Systole, Diastole, Puls)

Ich ließ den Patienten in seinen Kunststoffschuhen 1km gehen. Nach seiner Rückkehr hatte er wieder seinen alten hohen Blutdruck. Durch die Behandlung mit dem Lymphomat konnte der Blutdruck wieder auf normale Werte gesenkt werden.

Ich überschaue insgesamt über 100 Fälle, so daß der wissenschaftliche Beweis gegeben ist.

Kunststoffschuhe, Kunstoffschlappen, Kunststoff – Einlegesohlen, auch garniert als Reflezonensohlen für das Wohlbefinden sind die große Mode geworden. Sie führen jedoch zu schweren Gesundheitsschäden, insbesondere dem hohen Blutdruck.

Die Kunststoffe der Elektroleitungen haben einen hochohmschen Widerstand.
Wir haben an der Zellgrenzmembran eine elektrische Spannung von 80 Millivolt.
Die Kunststoffe an der Fußsohle haben ebenfalls einen hochohmschen Widerstand. Die elektrische Spannung und der Stromfluß an den Füßen werden abgesenkt.
In Folge wird die mechanische Spannung der Blut- und Lymphgefäße abgesenkt. Die Blutzirkulation – Umschaltung des Blutes von den Arterien in die Venen durch die Kapillaren wird blockiert. Es kommt zum Rückstau des Blutes zum Herzen, das nun einen wesentlich höheren Druck aufwenden muss. Der Blutdruck steigt. Diagnose: Hypertonus

Durch Blocker versucht die Klassische Schulmedizin den Hochdruck zu reduzieren. Das geht jedoch nur solange gut, bis das Herz versagt. Dann sind wir beim Herzinfarkt oder durch die belastende chemische Wirkung der Blocker auf die Nieren bei der Dialyse.

Aber ich habe auch bei Hochdruck-Patienten gute Erfolge mit meinen Nieren-Tees ( Lymph-Tee und Grüner Haferstroh-Tee) in Kombination mit der täglichen Heißen Kompresse. Dadurch fördern Sie die Ausscheidung von Schlacken, indem Sie die Filtersysteme der Nieren reinigen und dadurch das Herz entlasten. Der Hohe Blutdruck sinkt!

Gleichzeitig sollten Sie alle Gifte meiden, die tierischen Produkte meiden und nur von der Pflanze leben.

Ich bin gespannt, was die Quatschologen dazu sagen!

Dr. med. Walter Mauch 9.7.2014

www.waltermauch.com
mit webShop Dr. med, Walter Mauch
Startseite: http://www.dr-med-walter-mauch-gesundheitsfuehrer.com

Advertisements

Ein Gedanke zu „Der Hohe Blutdruck/ Hypertonus. Ein sensationeller Bericht…“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s