Die neue Dr. Mauch – Serie Nr.3 – schwerhörig, das Gehör


sehr interessant

Der Honigmann sagt...

Schauen Sie in der Runde, wieviele Menschen schwerhörig sind und technische Geräte benutzen, um besser hören zu können.

Beethoven hatte eine schwere Gehörstörung und konnte am Ende seines Lebens nichts mehr hören, ebenso Schumann. Trotzdem brachten Sie eine übernatürliche, kosmische Musik hervor. Woher haben sie diese göttlichen Schwingungen erhalten, um diese grandiosen Werke hervorbringen zu können, ohne hören zu können?

Ein Dirigent hat das feinste Gehör. Er nimmt alle Schwingungen der Instrumente seines Orchesters auf. Denken Sie an Karajan!Ohr

Ich hatte ein großartiges Erlebnis, als ich am Zentralkrankenhaus in Linz Österreich meine Ausbildung als Medizinalassistent machte. Ich wurde von einer Familie eingeladen, deren Sohn blind war. Aber er spielte göttlich – so muss man sagen – Klavier. Er hörte ein Musikstück und konnte es direkt nachspielen. Er konnte also feinste Schwingungen über das Gehör aufnehmen!

Es geht mir nicht um den anatomischen Aufbau des Gehörs. Ich betrachte das Gehör ebenfalls…

Ursprünglichen Post anzeigen 215 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s