Chronische Krankheiten durch Nahrung heilen


Eine artgerechte Ernährung der Menschheit kann eine Menge heutiger Probleme gleichzeitig lösen: Weil der verlustreiche und teure Umweg über Tiere wegfällt, gibt es genug gesunde Nahrung für Alle, die Massentierhaltungen entfallen, die Boden- und Wasserverseuchung durch diese fällt weg, der Regenwald muss nicht weiter für Futteranbau zerstört werden, die chronischen Krankheiten und deren Leid, immense Kosten und fatale Folgen lösen sich in Wohlgefallen auf. Die Leistungsfähigkeit der Menschen nimmt zu in jeder Hinsicht, besonders im Denken, aber auch physisch

Der Epidemiologe Prof. Dr. med. Werner Kollath (1892-1970) hatte schon vor Jahrzehnten die Hauptursachen der chronischen Zivilisationskrankheiten erforscht. Der Knochenstoffwechsel und die Zahngesundheit stellten sich dabei als wichtige Indikatoren heraus für den Gesundheitszustand und für die Folgen der üblich gewordenen denaturierten und teils außerdem artfremden Zivilisationskost. weiter

Durch seine Forschungen konnte Prof. Kollath auch den wissenschaftlichen Beweis dafür erbringen, dass der wirksamste Faktor zur Verhütung und Ausheilung von Zivilisationskrankheiten die keimfähigen, frisch gemahlenen und sogleich mit allen Inhaltsstoffen zu Nahrung verarbeiteten Getreide sind, wovon zumindest ein Teil unerhitzt als Müsli zu verzehren ist.

Beinahe wäre dieses Wissen ganz verloren gegangen. Prof. Kollaths Buch ‚Getreide und Mensch, eine Lebensgemeinschaft‘ war vergriffen, die Druckunterlagen waren nicht mehr vorhanden, Kollath lebte nicht mehr, und es war unklar, wer Inhaber der Urheberrechte war. Nur mit erheblicher Mühe und großem Zeitaufwand war es mir möglich, Prof. Kollaths Wissen wieder für die Allgemeinheit zugänglich zu machen mit dem Buch Gesundheit – Getreide – Welternährung
http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/Gesundheit-Getreide-Welternaehrung

Bei Schenkelhalsbrüchen spielen außerdem die Erkrankungen des Kreislaufsystems eine Rolle.

Die Blutversorgung des Schenkelhalses erfolgt vom Becken aus durch den Gelenkkopf hindurch. Wenn nun aufgrund von Ernährungsfehlern die Wände der Blutgefäße sich verdicken und der Durchfluss sich verlangsamt (was der Organismus durch Erhöhung des Blutdrucks zu kompensieren versucht), kann es gerade an dieser kritischen Stelle schließlich zum völligen Verstopfen der Blutversorgung und damit zum Absterben des Schenkelhalses und Gelenkkopfes kommen.

Dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Schenkelhals bricht und nur noch ein künstliches Hüftgelenk die Gehfähigkeit einigermaßen wieder herstellen kann. Das Einsetzen künstlicher Hüftgelenke, der Handel damit und die mit diesem verbundenen Provisionen sind ein bedeutender Umsatzfaktor des herrschenden Krankheitsunwesens geworden.

Erhöhter Blutdruck ist das Warnzeichen, dass es neben lebensbedrohlichen Herz-Kreislauf-Katastrophen auch zu Schenkelhalsbrüchen kommen kann. Blutdrucksenkende Pillen schützen nicht davor; man muss schon die Ursachen beseitigen, bevor es zum Gefäßverschluss kommt:

Bluthochdruck heilen
http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/Bluthochdruck-heilen

Schon Laotse (altes China) sagte: ‚Nur der Dumme muss alle Erfahrung selber machen‘. Klüger ist es, aus den Erfahrungen Anderer zu lernen, sich das erforderliche Wissen anzueignen und sich vor schlechten eigenen Erfahrungen wie z.B. Schenkelhals- und Beinbruch zu schützen.

One thought on “Chronische Krankheiten durch Nahrung heilen”

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s