Verschreibungspflichtige Hustentropfen muss man selber zahlen


Da husten die Patienten wochenlang ohne Besserung. Ja es wird sogar jeden Tag schlimmer, bis der Auswurf dann gelb und grün wird. Ja dann bekommt man Antibiotika. Diese Tablettenbomben nenne ich mit Kanonen auf Spatzen schießen! Hätte man dem Patienten vernünftige Schleimlöser für den Tag und beruhigendes für die Nacht verschrieben, so wäre der Virus schon längst abgehustet. Eigentlich sind es weniger die Ärzte als die Pharma und die Kassen, die dazu veranlassen, dass nur schlimmes und giftiges verordnet wird. Das beste Beispiel ist doch die Krebsbehandlung. Man greift gleich zur Chemotherapie, was die Kassen pro Behandlung zwischen 10.000.- und 18.000.- Euro kostet. Die schockierenden Ergebnisse, die in der Zeitschrift Nature Medicine veröffentlicht wurden und – wenig überraschend – von der Mainstream-Wissenschaftsgemeinde ignoriert werden, zeigen im Einzelnen, wie eine Chemotherapie gesunde Zellen zur Freisetzung eines Proteins veranlasst, das Krebszellen nährt und sie dazu bringt, zu wachsen und sich auszubreiten.

Laut der Studie bewirkt die Chemotherapie, dass gesunde Zellen WNT16B freisetzen, ein Protein, das Überleben und Wachstum von Krebszellen fördert. Außerdem schädigt die Chemotherapie definitiv die DNS gesunder Zellen, und das auch noch lange nach Beendigung einer Chemotherapie. Diese kombinierte Aktion der Zerstörung gesunder Zellen und der Förderung von Krebszellen macht eine Chemotherapie eher zu einem krebsverursachenden Verfahren als einer Krebstherapie – worüber sich jeder im Klaren sein sollte, der selbst an Krebs erkrankt ist oder einen Krebskranken kennt.

One thought on “Verschreibungspflichtige Hustentropfen muss man selber zahlen”

  1. »Jede Manipulation an Tumoren kann unabsichtlich bewirken, dass der Tumor vermehrt Metastasen bildet, und das bringt den Patienten schließlich um«, räumt Dr. Raghu Kalluri ein, Autor einer Studie, die im vergangenen Jahr in der Zeitschrift Cancer Cell veröffentlicht wurde. Diese Studie hatte ergeben, dass Krebsmedikamente, die zumeist zusammen mit der Chemotherapie eingesetzt werden, die Tumoren zur Metastasenbildung anregen.

    Quellen für diesen Beitrag waren u.a.:

    NYDailyNews

    NaturalSociety

    Copyright © 2012 by NaturalNews

    Bildnachweis: Juan Gaertner / Shutterstock

    Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s