Fluor ist giftiger als Arsen!


Wie wichtig frisches natürliches Wasser für unseren Körper ist, beschreibt wunderschön dieser Artikel: Ich betrachte destilliertes Wasser nicht nur als toxisch, sondern als hoch toxisch. Ich will es Ihnen wissenschaftlich erklären:

Destilliertes Wasser enthält keine Mineralien und keine Ionen (kein Elektropotential). Es ist sozusagen totes Wasser mit einem hochohmischen Widerstand. Strom kann also destilliertes Wasser nicht

durchfließen.

Wir haben an der Zellgrenzmembran eine Elektropotential von 80 mV, das man mit einem Voltmeter oder EKG-Gerät messen kann.

Wenn Sie also destilliertes Wasser ( ohne Mineralien und Ionen)= totes Wasser trinken, entsteht zu den Mineralien und der Elektroladung der Darmschleimhäute ein Sog, der die Schleimhäute demineralisiert und elektrisch entläd. Das Zellgrenzmembranpotential sinkt ab, 60 mV, dann 40 mV usw. Langsam wird die Darmschleimhaut geschädigt, da wichtige Lebensfunktionen vom destillierten Wasser abgezogen werden und fehlen. Die Schleimhaut wird brüchig. Die Darmfunktion wird plötzlich gestört , schwer gestört. Am Tage X, von einer Stunde zur anderen, kommt es zur Entartung der Zellen und zum Darmdurchbruch.

Für den Nierenkranken ist destilliertes Wasser lebensgefährlich!

Abgesehen davon ist die Herstellung von destilliertem Wasser sehr teuer.

Es wird rein wissenschaftlich in chemischen Labors verwendet. Hier benötigt man absolut Mineralstoff freies Wasser ohne Elektropotential.

Das Wasser aus der Leitung besitzt noch Mineralien und sein Elektropotential und ist daher zu empfehlen. Ich wüsste nicht, welches Wasser uns sonst zur Verfügung stehen soll.

Zum Vergleich:

Ein Kommentator sagte vor kurzem in seinem IG-Farben Kommentar: Deodorantien sind nicht gefährlich. Sie können natürlich Deodorantien ein Jahr, zwei Jahre nehmen. Sie bemerken nichts. Über die Lymphbahnen gelangt das Deo-Gift in das Lymphorgan Brust. Dann ist die Brust der Frau mit dem Deodorantiengift überladen. Der Tag X ist gekommen. Der Krebsknoten entsteht.

Therapie: Chemo und Brust ab.

Oder

Sie putzen ein Jahr, vielleicht auch drei Jahre Ihre Zähne mit fluorierter Zahnpaste. Fluor ist giftiger als Arsen! Über die Lympbahnen gelangt es in die Schilddrüse und spaltet das Jod vom Thyroxin ab. Es entsteht das Fluor-Thyroxin, das die Schilddrüse regelrecht verbrennt. Der Tag X ist da. Der heiße Knoten entsteht, schließlich der kalte Knoten und dann der Krebs.

Therapie: Chemo und Schilddrüse ab.

Sie trinken destilliertes Wasser, wunderbar ! Aber am Tage X sind Sie daran und müssen entsorgt werden.

Und denken Sie daran: Bevor die Heilung kommt, muss der Dreck abfließen können und müssen die Filter der Nieren gereinigt werden.

Wenn es regnet und der Gulli im Hof ist verstopft, dann kann das Wasser und der Dreck nicht abfließen. Also muss der Gulli – sprich Filter der Nieren – erst einmal gereinigt werden, bevor der Hofputz – sprich Körperputz – beginnt.

Und wenn Sie schon einen neuen Lebens-Kurs einschlagen, dann machen Sie gleich das Tierfasten und Essen die Basensuppe, und meiden Sie die Gifte.

Das Dr. Mauch Prinzip: Umschichten und umstimmen

Das alles kostet kein Geld und bringt die Gesundheit!

Dr. med. Walter Mauch 22.11.201

Copyright 2012 by Dr. med. Walter Mauch

Krankheit oder Gesundheit? Anti – Krebs, Anti – Demenz, Anti – Allergie!

Dr. med. Walter Mauch, der prominente Arzt geht andere und einfache Wege: Er verlagert die Arztpraxis zurück in die Familie. Dort finden wir in einem komplexen Fehlverhalten die Hauptursachen für viele Krankheiten. Körperpflege – und Putzmittel: Schichten Sie um auf gesunde Ware. Krankheit : Stimmen sie die Zelle um, damit sie wieder atmen kann! Meiden Sie also die Gifte. Öffnen Sie die Schleusen, damit der Müll ausgeschieden werden kann. Machen Sie Dr. Mauch s Tierfasten. So können Sie den Stoffwechsel umstimmen. Essen Sie Dr. Mauch s Basensuppe, damit Sie Ihre Nährstoffdepots wieder aufladen und Energie produzieren können. Dr. med. Walter Mauch zeigt Ihnen den Weg mit diesem Buch: 13 Schritte für die Gesundheit, damit die Zelle wieder atmen kann. Dann sind Sie auf dem Weg zur Gesundheit. Nehmen Sie ab sofort Ihre Gesundheit und Ihr Schicksal selbst in die Hand! Dr. med. Walter Mauch1.Juli 2012

One thought on “Fluor ist giftiger als Arsen!”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s