Die Lösung von Nagelpilz und Fußpilz

Nagelpilz und Fußpilz? Mit diesem Hausmittel aus Ihrer Küche können Sie es in kürzester Zeit loswerden! Zuerst ist wichtig, dass Sie das Wachstum von Pilzen so schwierig wie möglich machen. Trocknen Sie daher Ihre Füße und Zehen nach dem Duschen oder Schwimmen gut. Tragen Sie auch trockene Socken aus Wolle oder Baumwolle und wechseln Sie diese jeden Tag. Tragen Sie Hausschuhe in öffentlichen Umkleideräumen, Duschen und Schwimmbädern, um Ihre Nägel vor Kontamination zu schützen. Zusätzlicher Tipp: Teilen Sie die Nagelschere nicht mit anderen und waschen Sie Ihre Füße immer gut mit einer antibakteriellen Seife, damit der Säuregehalt erhalten bleibt. Die Lösung Die Lösung von Nagelpilz und Fußpilz weiterlesen

Erwartete Zahl der Infizierten. Woher kommen diese 60 bis 70 Prozent?

Bei einer Basisreproduktionszahl von 3 wären dies beispielsweise 66 Prozent der Bevölkerung. Die Helmholtz-Gemeinschaft schätzt, dass dies unter kontrollierten Bedingungen viele Jahre dauern dürfte. Dem „Tagesspiegel“ sagte der Infektionsforscher Michael Meyer-Hermann, man müsse mit „grob 25 Jahren“ rechnen. Ließe man dem Coronavirus stattdessen freien Lauf, würde dies unser Gesundheitssystem überfordern. Man muss also Wege finden, R so lange unter 1 zu halten, bis ein Impfstoff gefunden und großflächig verfügbar ist.
Erwartete Zahl der Infizierten. Woher kommen diese 60 bis 70 Prozent? weiterlesen

Corona, die Blaupause der Spanischen Grippe

Vor hundert Jahren, als der blutige Weltkrieg sich nach vier Jahren seinem Ende zuneigt, gewinnt eine todbringende Seuche an Fahrt – die sagenhafte Pandemie der Spanischen Grippe. Von Tag zu Tag wächst das Heer der Toten, Epidemiologen werden später von weltweit 20 bis 50, manche gar von 100 Millionen Grippeopfern sprechen.
Rechtzeitig zum 100. Gedenkjahr legt Medizinhistoriker Harald Salfellner einen bilderreichen Band vor, der die Seuche nicht nur in ihren globalen Zusammenhängen veranschaulicht. In 30 Kapiteln schildert der Autor die unklaren Ursprünge, den Verlauf der einzelnen Wellen und das Krankheitsbild der gefürchteten Lungenentzündungen, denen die Ärzte damals weitgehend hilflos gegenüberstehen, das qualvolle Sterben junger Zivilisten und Soldaten, das Verröcheln der Mütter mit dem Säugling im Arm. Salfellner macht die Menschen hinter den anonymen Schreckenszahlen sichtbar. Corona, die Blaupause der Spanischen Grippe weiterlesen

Schwerer Verlauf von Corona durch Rauchen?

Sind Raucher besser geschützt vor Covid-19? Mehrere Studien besagen, dass weltweit nur sehr wenige Raucher an Covid-19 erkranken. Wenn, dann nur in leichtem Verlauf! Französische Forscher vermuten nun, dass Nikotin die Vermehrung der Viruszellen bremsen könnte. „Die Hypothese ist, dass Nikotin an Zellrezeptoren anhaftet, die vom Coronavirus genutzt werden und damit die Anhaftung des Virus verhindert“, sagt Professor Jean-Pierre Changeux vom Institut Pasteur und dem Collège de France. Somit könne das Virus nicht in die Zellen eindringen und sich im Organismus ausbreiten.
Schwerer Verlauf von Corona durch Rauchen? weiterlesen

Krankheiten erkennen und heilen